Urlaub und Ferien

 

Wir wünschen allen Menschen eine gute Zeit in diesem Sommer unter Gottes Segen!

Natürlich auch all denen, die im Moment keine freie Zeit haben !!!

 

 

Ankündigungen und Termine im Jahr 2018

 

Zu Beginn des Jahres gab es technische Probleme bei der Betreuung unserer Homepage. Dazu passt das Bild auf der rechten Seite, es gab entsprechende Bauarbeiten.

 

Es lohnt sich nun wieder, die Seite "Veranstaltungen und Termine" aufzurufen. Bitte anklicken.

Und dann sollte man immer wieder diese Seite besuchen, da es neue Termine und im Laufe der Zeit eine Menge Ergänzungen geben wird.

 

Im Menu links unter Gottesdienste ist eine lange Liste von Terminen für den Sommer zu finden.

 

 

Gemeindebrief

Seit vielen Jahren gibt es schon unseren Gemeindebrief.

Der aktuelle Brief "Sommer 2018"  ist nun besonders sehenswert.

Er ist mit 60 Seiten ungewöhnlich dick. Er enthält aber auch ungewöhnlich viele Informationen. Eine Liste der Themen wollen wir hier nicht aufstellen.

Man sollte einfach das Heft in die Hand nehmen.

Wer das gedruckte Exemplar nicht zur Hand hat, kann den Brief über unsere Homepage im Menu links unter Gemeindebrief aufrufen und auch als PDF-Datei herunterladen.

 

 

 

SommerKirche

 

In der Zeit vom 22. Juli bis 2. September 2018 gilt bei uns in der Gemeinde die Regelung der Sommerkirche. Abweichend von den gewohnten Regeln und Terminen wird so den Sommerferien Rechnung getragen.

 

In den vergangenen Monaten wurden die Gottesdienst-Termine bereits nach anderen Regeln festgelegt.

Über die im Presbyterium ausführlich gesprochen wurde, um so zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.

Die Gottesdienste beginnen nun nicht mehr unbedingt am Sonntag um 10:00 Uhr.

Dadurch wurden neue Termine in der Woche erprobt. Und auch gut angenommen.

Hinzu kommt die personelle Situation bei unseren Pastores, die uns zu ungewöhnlichen Terminen zwingt.

Das Presbyterium bittet Sie ganz herzlich: Wenn an einem Sonntag in ihrer Kirche kein Gottesdienst gefeiert wird, gehen Sie doch mal in eine andere Kirche oder Kapelle unserer Gemeinde.

Gern auch mal zu einem anderen Termin in der Woche.

 

Die geplanten Termine lassen sich in der Übersicht über die Gottesdienste im Mittelteil unseres aktuellen Gemeindebriefes finden.

Sollten Änderungen erforderlich sein, dann wird versucht, dies über die örtliche Presse mitzuteilen.

 

Ganz aktuell sind die Gottesdienst-Termine hier auf der Homepage zu finden!

             Bitte oben links anklicken!

 

 

 

 

Jahreslosung 2018

Ganz herzlich willkommen auf unseren Seiten

 

- Wir sind eine große Gemeinde mit fast 9.000 Gemeindegliedern in vier Bezirken, die die ganze Stadt Spenge und den Ortsteil Groß-Aschen der Stadt Melle umfassen.

 

Aktuelle Ereignisse und Termine sind auf dieser Seite zu finden.

Bitte einfach immer weiter nach unten scrollen ...

 

Es gibt noch vieles über das Leben in unserer Gemeinde zu erfahren

... und das lässt sich über die Navigationsleiste links anklicken.

                           Viel Spaß beim Stöbern!

(Urlaubs)Tipp

 

Ein Tipp, der nicht nur für den Urlaub gilt:

    es lohnt sich, auf diese Zeichen zu achten.

 

Das 0bere Signet zeigt:

Hier ist eine Kirche verlässlich offen.

Hier sind Gäste willkommen.

Diese Kirche lädt ein zu Besinnung und Begegnung.

Mehr zu diesem Thema ist zu finden unter:

Das untere Zeichen weist auf Autobahnkirchen hin.

 

http://www.amd-westfalen.de/begegnen-einladen/karte-offene-kirchen/

 

Das untere  Bild weist auf Autobahnkirchen hin.

Garnicht weit von uns steht die Kirche bei Exter an der Autobahn nördlich von Bielefeld (in Richtung Hannover)!

 

Ein Verzeichnis aller Autobahnkirchen in Deutschland findet sich unter

www.autobahnkirchen.de

 

 

Orgel in Wallenbrück

Der Bau der Orgel im Nordschiff der Marienkirche in Wallenbrück ist vollendet.

Am 8.10.2016 wurde sie in einem feierlichen Gottesdienst eingeweiht.

 

Hier sieht man nun ein Bild der tollen Orgel. Der wunderschöne Klang war während der Einweihung zu hören, auch in spielerischer Form.

Die Technik wurde erklärt durch den Orgelbauer Reinald Klein und die Fülle des Klangs hörbar gemacht mit Fingerübungen durch den Orgel-Sachverständigen Martin Rieker.

 

Nun gehört die Orgel zum Leben in der Gemeinde dazu!

 

 

 

Patenamt

Aktuelle Informationen zu diesem Thema lassen sich über einen Link finden.

Bitte anklicken!

 

 

Auf unserer Homepage werden immer wieder PDF-Dateien zum herunterladen angeboten. Der dafür erforderliche Acrobat Reader lässt sich hier herunterladen.