Gedenkbaum-Aktion und Läuten zur Gedenkfeier am 18. April

Anläßlich des bundesweiten Corona-Gedenktages (18.04.21) hat die Kirchengemeinde Spenge auf dem Friedhof Spenge-Mitte in dieser Woche eine Gedenk-Linde gepflanzt.

Ein Info-Schild wurde am Samstag, den 17.04.21 bei dem Baum angebracht.

Im Zusammenhang mit dem Gedenkakt in Berlin, der von 13 h bis 14.10 h stattfandt, haben die Toten-Glocken unserer Kirchen für 15 Minuten geläutet.

Gottesdienste finden bis zum Ende des Lockdowns nicht in üblicher Weise statt

Die Evangelische Kirche von Westfalen empfiehlt, bis zum Ende des Lockdowns auf Präsenzgottesdienste zu verzichten

Die Ev. Kirche von Westfalen hält es angesichts der gegenwärtigen und deutlich veränderten Lage - trotz der bisher bewährten Schutzkonzepte - für ein Gebot der Vernunft, auf Versammlungen von Menschen möglichst zu verzichten, um Menschen nicht zu gefährden. Darin erkennt sie unseren Auftrag, der Liebe Gottes zu den Menschen zu entsprechen.

Deshalb empfiehlt sie den Kirchengemeinden in der EKvW dringend, auf alle Präsenzgottesdienste und andere kirchliche Versammlungen zu verzichten. Wenn die Inzidenzzahlen unter 100 sinken, können Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen durch die Presbyterien wieder genehmigt werden.

Hier ist der vollständige und aktuelle Text der Empfehlung.