Die Disposition:

Principal 8'

Holflaut 8'

Quintatön 8'

Octav 4'

Sesquialter 3f B/D

Super-Octav 2'

Mixtur 4f

Cymbal 2f

Trompet 8' B/D

 

Andreas Kamm hat noch den jeweils tiefsten Chor der Mixturen angegeben:

Sesquialter 2 2/3'

Mixtur 1 1/3'

Zimbel ½'

 

Die Barockorgel ist mitteltönig gestimmt mit 8 reinen Terzen, nach Prätorius.

Ohne das Brustwerk haben wir 720 Pfeifen in der Barockorgel.