2020

Demontage des Obergehäuses

Fertigstellung einer wissenschaftlichen Schrift- und Bildquellendokumentation zur Geschichte der Orgel durch Andreas Kamm;
Überführung des Orgelgehäuses und frühneuzeitlichen Pfeifenwerks zur OBW Ahrend, Leer: Demontage des Untergehäuses und teilweise Demontage des Obergehäuses; Vermessung und Untersuchung der Gehäuseelemente; Sondierung der Inschrift von 1624 am Mittelturm durch Restaurator Christoph Fiebiger, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Hannover; Freilegung der Inschriften von 1624 und 1771 durch Restaurator Helmer Hut, Beerta/NL; Rekonstruktion des Orgelgehäuses aufgrund der durch die Werkstatt Ahrend erhobenen Sachquellenbefunde; Untersuchung, Sicherung, Restaurierung und Rückordnung des historischen Pfeifenwerks; Rückführung des Werks auf den Zustand nach Umbau und Erweiterung durch Christian Klausing 1755 entsprechend den Aussagen der Schriftquellen.

Quelle: Kamm Chronologie_Orgel_Wallenbrueck Disposition

zurück